Spurwechselwarnsystem und Frontkollisionswarner

  • Hallo
    Ich habe jetzt meinen seit knapp 4 Wochen.
    99 PS Ausführung mit den beiden optionalen Ausstattungspaketen.
    Folgende Probleme stellen sich:


    Lt. Preisliste und Konfigurator arbeitet das Spurwechselwarnsystem folgendermaßen:
    Optische und Akustische Warnung sowie korrigierender Lenkeingriff.
    Die Warnungen erfolgen tádelos, ein korrigierender Eingriff findet nicht statt.
    Lt. Aussage vom Händler ist dieser lt. Bedienungsanleitung auch nicht vorgesehen. ;(


    Beim Frontkollisionswarner kann man lt. Anleitung zwischen früh-normal und spät wählen.
    Das Display sollte dann in 3 Stufen einen Warnhinweis geben:
    Warnung Front – Kollisionswarnung - Notfall Bremsung
    Bei mir geschieht nichts, ich habe es wirklich drauf angelegt, aber nicht einmal irgendwas angezeigt bekommen.
    Lt. Aussage des Händlers kann man das nicht testen ;(


    Kann da jemand irgendwas zu sagen???
    Netten Gruß
    Rolf

  • Der Wagen war in der Werkstatt und wurde überprüft. Lt. Aussage des Händlers wäre alles OK.
    Den Notbremsassistenten kann man nicht testen, ist das gleiche wie der Airbag, da muss man halt drauf vertrauen das es funktioniert.
    Anders sieht es mit dem Kollisionswarner aus. Dadurch das man diesen in 3 Stufen einstellen kann und die Warnhinweise ebenfalls in 3 verschiedenen Stufen gegeben werden sollten müsste theoretisch was auf dem Display erscheinen wenn man z. B. auf der Autobahn zu nahe auffährt. Bei mir passiert nix.
    Es wäre interessant zu wissen ob hier jemand andere Erfahrungen gesammelt hat weil ich mit dem Händler im Moment etwas im Clinch liege.

  • Hallo,
    genau dasselbe habe ich erfahren wie #Longfield, auch mich stört die fehlende Warnung des Frontkollisionswarners. So gut das Spurwechselwarnsystem ist beim Verlassen der Fahrspur (und auch dem Totwinkelassistenten) - ein korrigierender Lenkeingriff findet allerdings nicht statt (Longfield schreibt das im ersten Beitrag), habe ich selber jedoch auch nicht erwartet und steht in meinen Unterlagen auch nirgends- so schlecht ist andererseits die sichtbare Funktion, also keine optische Anzeige, auch in sehr brenzligen Situatuinen, des Frontkollisionswarners.


    Habe meinen Stonic deswegen sogar in der Werkstatt überprüfen lassen - hardwareseitig sei alles i.O., und ein Fehler kann auch nicht ausgelesen werden, also müsse alles funktionieren. Da mich das nicht zufrieden gestellt hat, ist man mit mir probegefahren, das einzige was gezeigt werden konnte war bei einer schnellen Annäherung an ein parkendes Fahrzeug ein Warnpiepsen.
    Auch ich vermisse in gewissen Situationen die optischen Warnhinweise - das könne '..leider nicht gezeigt werden..'.


    Ich habe die leise Hoffnung, dass noch mehr Kunden die fehlende bzw. einfach zu spät einsetzende (bzw. bei einigen Fahrern noch nie beobachtete) optische Warnung bemängeln, und vielleicht im Werk darüber nachgedacht wird, die Software (mehr kann es m.M. ja eigtl. nicht sein) dahin zu überarbeiten, dass die optischen Hinweise erscheinen, z.B. wenn der Sicherheitsabstand auf der Autobahn unterschritten wird. Dafür gibt es ja auch im Handbuch ein ausführliches Kapitel mit Bildern, und dafür kann man in den Einstellungen auch etwas verändern. Nur - wenn keine Funktion sichtbar, braucht man gar nichts anderes einstellen. Egal was ich einstelle früh- normal - spät - es ändert sich nichts.
    Ich denke der Entwickler dieses Systems hat sich das anders gedacht als der Softwareprogrammierer. Idee gut, Ausführung im Sinne des Kunden mangelhaft.


    Möglich aber auch, dass der Status quo nie geändert wird, da es dem 'Abstandswarner' (den der Stonic auch nicht in der höchsten Ausstattung anbietet) sehr nahe kommt, diesen gibt es nur in den höherpreisigen Fahrzeugen wie Sportage oder Optima. Nur, dieser Abstandswarner bietet ja auch mehr, nämlich das adaptive Verhalten - also die Anpassung der Geschwindigkeit bis hin zum Abbremsen - und hier, beim Abbremsen, beginnt die beschriebene Funktion des Frontkollisionswarners ('Notbremsassistent' des Stonic, wie sie auch heißt), bzw hier, kurz vor einem Auffahrunfall, soll sie beginnen, wenn man den Aussagen Glauben darf.
    Schade eigentlich.


    Vielleicht will da jemand hier aus dem Forum die Zeit aufwenden, und diesen Mangel (der es m.M. sein könnte) direkt ans Werk schreiben mit der Bitte die Software doch mal zu überarbeiten, es gebe ja auch noch weitere Käufer die das bemängeln.., die Verkaufsniederlassungen und deren Verkäufer sind m.E. damit vermutlich überfordert, haben sie doch Mühe überhaupt all die jeweiligen möglichen Ausstattungsdetails im Einzelnen zu kennen, geschweige denn den Fehler erstmal zu erkennen und einzusehen, der schwer überprüfbar ist.. 'funktioniert lt. Überprüfung alles wie vorgesehen ..'


    Vielleicht formiert sich ja hier ein kleine Gruppe von Interessierten, die einen Brief an KIA aufsetzt.. ich wäre dabei..?

  • Hallo zusammen, bin neu hier.


    unser Stonic kommt in den nächsten Tagen. Die Nummer mit dem Spurwechselwarnsystem ist echt krass.
    Habe Kia eben mal angeschrieben und um Stellungnahme gebeten. Echt ärgerlich.
    Wo doch diese Funktion in dem zugehörigen Video und auch im Untertitel genau so beschrieben wird.stonic.png

  • #Heini-22


    Das finde ich nun wieder interessant, da ich nicht wusste dass der Spurhalteassistent tatsächlich so beworben wird, mit dem Gegenlenken. Das habe ich selber noch irgends gelesen oder gehört, vielleicht ist das ja auch neu? Das tut er nämlich nicht, zumindest meiner nicht, er piepst nur mehrfach; das müßte man doch eigentlich merken wenn da jemand bzw etwas eingreift und gegenlenkt .. hmm... oder auch eine reine Verkaufsaussage wie beim Notbremsassistent?
    Wird sicher interessant was KIA einem Käufer hierauf antwortet, der noch auf das Fahrzeug wartet.. wäre es möglich dass Du nach Erhalt den Inhalt hier reinstellst?


    Ich habe ja tatsächlich die Hoffnung, dass KIA die Software des Stonic überarbeitet, um diese sicherheitsrelevanten Merkmale auch zeigen zu können .. sie müssen nur deutlich darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Käufer diese Dinge im Betrieb auch sehen wollen..

  • Hochinteressant! Da sind Videos von den Assistenten, die bei mir (Technikpakete P1 (Standard für Variante Spirit) Advanced Driving Assistance Paket, P3 Navigationspaket, P4 Technologiepaket) eigentlich enthalten sein sollen. Was bei mir auch so wie gezeigt funktioniert, sind Fernlichtassistent, Spurwechselassistent, und die Müdigkeitserkennung..
    Ob die anderen Dinge nur die neuen Fahrzeuge so bekommen?

  • Genau, er piepst 3x kurz ohne aktiv einzugreifen! Mein Stonic ist einer aus der ersten Serie, denke ich, Erstzulassung 8/2017.. gekauft also als nahezu Jahreswagen im April 2018.
    Wenn es ein (Software-) Update gegeben hätte, habe ich gehofft, dass ich in die Werkstatt gebeten werde ..


    Die Niederlassungen von KIA sind diesbezüglich nicht unbedingt eine Hilfe, da sie auch nicht informiert sind ..

  • Ja bitte - das wird in den nächsten Wochen und Monaten spannend, wie die beworbenen Assistenten funktionieren, und was Käufer wohl machen sollten die -wie ich und andere- das Gefühl haben, dass sie nicht so richtig das tun was sie sollen ..

  • Hallo, das sind ja interessante Antworten.
    Der Verkäufer des Kias war in Urlaub, danach ich. Am Montag werde ich ihn mit den Statements hier konfrontieren.
    Mein Stonic ist zwar neu stand allerdings schon ein halbes Jahr im Verkaufsraum des Händlers. Ich brauchte bedingt durch einen Unfall ganz schnell ein neues Fahrzeug und hatte keine Zeit 3 Monate zu warten.
    Im Prospekt und in der Online Konfiguration des Stonic wird explicit auf den korrigierenden Lenkeingfriff hingewiesen.
    Den Leihwagen (Opel Astra) den ich während des Werkstattaufenthaltes zur Verfügung gestellt bekam zeigte eindrucksvoll wie dieser Lenkeingriff funktioniert.
    Eine Kollisionswarnung macht ja nur Sinn wenn die Warnung frühzeitig angezeigt wird, wie schon geschrieben passiert bei mir gar nichts.
    Mittlerweile ist noch ein Problem aufgetreten, wenn ich den Zündschlüssel drehe geht zwar die Zündung an allerdings startet der Wagen nicht.
    Ich muss dann mehrmals den Schlüssel raus ziehen, wieder einstecken und versuchen zu starten. Es braucht manchmal mehrere Versuche, manchmal startet er auch sofort.
    Ich werde berichten.


    PS
    Bevor die Meinung entsteht ich würde nur rummeckern ;) bis auf die oben geschilderten Probleme bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden.

  • Nichts für ungut, aber eure Unwissenheit irritiert mich etwas. Habt ihr denn bisher nie auf die Kia Homepage geschaut?
    Weil, das sind ja Infos, die in gewissem Maße bindend sind. Bestimmt steht in irgendeiner Fußnote das Veränderungen möglich sind,
    aber das sind ja immer gute Argumente, mit denen man Verkäufer konfrontieren kann.
    Unser Verkäufer konnte im Juni zum Beispiel nicht glauben, das der Stonic mit 84 PS nicht mehr auf der Homepage auftaucht.
    Bis er sich selbst davon überzeugte. Mittlerweile wird der ja wieder angeboten. Manchmal etwas verwirrend...