Ölverlust und Tropfen Mittig unter dem Auto

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen Kia Stonic mit 51.000 km. Mir ist jetzt in der Garage aufgefallen, daß Mittig unter dem Auto sich einige Öltropfen auf dem Boden gesammelt haben.

    Beim Ölprüfen war der Ölstab unter Min. Ich habe dann 1 Liter Öl nachgefüllt und nun ist es knapp über Max.

    Allerdings tropft es jetzt mehr, da das Öl wohl jetzt wieder flüssiger ist. Der Ölstand ging aber nicht wesentlich nach 5 Tagen zurück.

    Sondern sind eher so 3-4 einzelne, große Tropfen unter dem Auto. Ich fahre auch nur in die Garage, wenn es außen kalt ist, so ist das bisher noch nicht so aufgefallen.

    Die Ölablasschraube scheint zu zu ein. Es sammelt sich eher daneben an so einem "Träger" in der Mitte, also nicht an der Ölwanne selbst.

    Mir ist vor 4-5 Monaten einer in den Kotflügel gerauscht und es entstand ein Schaden von 6.000€. Dies wurde aber in der Kia-Werkstatt behoben und war auch nur Karosserie. Flüssigkeiten etc. traten keine aus. Im dem Zuge wurde auch die 45.000er Inspektion gemacht. Anschließend war alles wieder in Ordnung und es waren auf keine Ölflecke, etc. zu sehen. Auto läuft ohne Probleme. Von oben ist auch nichts zu sehen. Was kann das sein? Ölfilter locker, bzw. wo sitzt der und was kann ich sonst so abtasten, damit ich weiß, was es sein kann? Kann ja eigentlich nur eine Dichtung sein und dies fällt ggf. ja unter Garantie, bzw. vielleicht ist das Problem ja bekannt?


    Vielen Dank schon mal im Voraus.


    Gruß Sandra


    Ach, mir kommt es auch so vor, als würde es tropfen, wenn das Auto etwas abschüßig oder gerade steht, jedoch nicht, wenn das Auto leicht bergaufwärts geparkt wird.


    4 Mal editiert, zuletzt von Sandra () aus folgendem Grund: Anmerkung ergänzt

  • Hallo,


    ja, es ist wohl ein Simmerring.

    Kosten 10€ aber Arbeitszeit ca. 600€

    Wurde aber in der Werkstatt fotografiert und als Garantiefall eingereicht.

    Öl tropft direkt unter dem Motor runter.