Schaltschwierigkeiten vom 1. zum 2. Gang

  • Hallo zusammen,


    das Thema gabe es schon mal unter der Bezeichnung "nervöses Gaspedal". Lt. der Seite soll man das Thema ggf. neu aufmachen, weil es schon so alt ist. Daher:




    ich hatte bei meinem Stonic (1.4 L) seit Beginn an (Juli 2020) das Problem, dass der Wagen beim Schalten vom ersten in den zweiten Gang immer sehr "geruckelt" hat. So wie wir (fast) alle kurz nach der Fahrprüfung schon mal beim Schalten mit dem Wagen "geritten" sind. Nur mit viel Gefühl und viel Kupplung, bzw. dem Hochziehen des ersten Ganges konnte ich das Ruckeln umgehen.

    Ich hatte irgendwo im Internet von diesem Problem schon gelesen. Dort wurde als Ursache genannt, dass es sich hier um ein "elektronisches Gaspedal" handeln würde. Das Problem soll sein, dass die Gasannahme (ja, ich weiß, kein Gas, sondern Benzin) nicht flüssig genug elektronisch verarbeitet wird und dadurch das Ruckeln, bzw. Verzögern kommt.

    Als Lösung wurde dort eine sog. "Pedalbox" empfohlen. Ein Zusazugerät, das die Elektronik schneller macht. (Fremdanbieter)

    So weit, so gut.


    Dies lies mir aber keine Ruhe und ich habe meinen Kia-Händler auf dieses Problem angesprochen.

    Er schaute kurz in seinen Computer und meinte nur ganz cool: "Oh, kein Problem, es gibt für dieses Problem ein Update! Spielen wir Ihnen ein!"


    Gesagt, getan. Ergebnis: Das Ruckeln, Verzögern, wie auch immer, ist weg!

    Der Wagen fährt sich gerade vom 1. in den 2. Gang wirklich anders. Auch ansonsten habe ich das Gefühl, dass die Gasannahme anders (besser, direkter) ist.


    Ich kann daher nur Jeder/Jedem raten, bei ähnlichen Problemen mal mit dem Händler zu sprechen.


    Eine Kollegin, die einen Kia Rio fährt, hat das gleiche Problem. Auch sie will jetzt bei ihrem Händler nachfragen, ob es für den Rio ebenfalls ein Update gibt.


    Gruß Marcus


  • Hallo, ich habe bald einen Termin für die 2. Inspektion. Ich hoffe das es mit dem Problem endlich ein Ende hat.

    Gruß Stephan

    Ich möchte einmal schlafend sterben wie mein Großvater, und nicht schreiend wie sein Beifahrer :sleeping:

  • Hallo Marcus

    alles so wie Du es beschrieben hast. Nach der Inspektion deutlich besser aber nicht ganz weg. Aber so kann ich mit dem Fahrzeug leben.

    Gruß Stephan

    Ich möchte einmal schlafend sterben wie mein Großvater, und nicht schreiend wie sein Beifahrer :sleeping: